Vertrauensleute

Um der Gewerkschaft ver.di vor Ort ein Gesicht zu geben, engagieren sich bei Telekom in Südhessen viele Kolleginnen und Kollegen in zahlreichen Funktionen. Wir wollen hier diese Menschen mit ihren gewerkschaftlichen Aufgaben und Kontaktdaten vorstellen.

Die Vertrauensleute

Liebe Kolleginnen und Kollegen, für was braucht man eigentlich Vertrauensleute? Es gibt doch Betriebsräte! So oder so ähnliche Fragen werden oft gestellt.

Vertrauensleute haben eine andere Aufgabe als der Betriebsrat. Der Betriebsrat ist die gesetzliche Interessenvertretung der Beschäftigten. Er ist Verhandlungspartner der Geschäftsleitung und an das Betriebsverfassungsgesetz gebunden.

Das ist bei Vertrauensleuten anders. Das macht sie freier in der Wahrnehmung der Mitgliederinteressen im Betrieb und in ihrer Handlungsfähigkeit, denn sie sind ausschließlich ver.di und ihren Mitgliedern verpflichtet.

In Darmstadt und den Außenstandorten wurden ver.di-Vertrauensleute gewählt, zusammen mit den Betriebsräten und Auskunftspersonen bilden sie den Vertrauensleutekörper.

verdi-Vertrauensfrauen- und männer nehmen eine wichtige Aufgabe wahr. Sie sind Ansprechpartner unserer Gewerkschaft in den Betrieben. Sie sind das Bindeglied zwischen Gewerkschaftsmitgliedern und Vorständen vor Ort. Ihnen kommt die wichtige Aufgabe zu, Informationen in die Betriebe zu tragen, aber auch Anregungen und Kritik, Meinungen und Positionen in die Gewerkschaftsstrukturen einzubringen.

Aktive Vertrauensleute bilden also das Rückgrat gewerkschaftlicher Arbeit. Nutzt diese Möglichkeit, auch Eure Meinungen und Positionen einzubringen! Die Gewerkschaft ist in Form der Vertrauensleute direkt vor Ort präsent, an unseren Telekom-Standorten über siebzig mal !

Sprecht uns an !